PsionWelt -

PsionWelt -
Die deutschsprachigen Infoseiten zu Psion, EPOC und Symbian

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite | Workshops | Online in Spanien | Online in Spanien

Online in Spanien


Online in Spanien

von Francisco


Hóla Psionistas,

die Ihr in Spanien Urlaub machen wollt.

Dieser Workshop richtet sich an alle, die in Spanien, sei es im Urlaub oder auf Geschäftsreise mit dem Serie 5 und einem Infrarothandy (getestet wurde mit 24er 5mxpro und S35i) ihr GMX oder anderes Remail-Postfach abrufen bzw. pda-optimierte Seiten (mehr ist bei 9600 nicht sinnvoll) aufrufen möchten.


1.Vorbereitungen:


Zunächst benötigt Ihr eine MoviStar Activa Prepaid-Mobilfunkkarte. Es kann natürlich auch eine AirTel-Karte sein. Die Settings in diesem Workshop wurden aber nur mit einer MoviStar-Karte getestet. Da diese Karte in Deutschland nicht erhältlich ist, muss man diese in Spanien in irgendeinem MoviStar-Laden (sehr zahlreich vertreten) erstehen.


2.Primärkosten:

Kostenpunkt für die Karte: 10000 Pesetas (ca. 118 DM) darin enthaltenes Telefonguthaben 8000 Pesetas (ca. 94 DM). Sicherlich erscheint dies dem einen oder anderen zu hoch. Unter dem Aspekt, dass man Spanien nur einmal und dann nie wieder besuchen wird, mag das wohl stimmen.

Der Haken an Sache ist, dass man die Karte spätestens 12 Monate nach der letzten Aufladung erneut laden muss. Ansonsten wird die Nummer gesperrt, weswegen sie sich wirklich nur für diejenigen unter Euch eignet, die sich mindestens einmal im Jahr in Spanien aufhalten.

Wenn dies der Fall sein sollte, bietet die Karte folgende Vorteile:

Extrem günstige Verbindungen ins Internet (MoviStar hat einen speziellen mobilen Internetzugang, ähnlich dem Mannesmannzugang) und akzeptable Gebühren für Festnetz und fremde Mobilnetze . Desweiteren entfallen die horrenden Roaminggebühren, wenn man von Deutschland angerufen wird. Im Gegensatz zur deutschen Karte im Ausland bezahlt der Anrufer aus Deutschland die gesamte Verbindung, weil es eben eine spanische Karte ist. Je nach persönlichem Profil kann man auch verschiedene Tarife einstellen, die mit entsprechend günstigeren Gebühren versehen sind. Es würde aber den Rahmen dieses Workshops sprengen, wenn ich auch noch auf diese Optionen eingehen würden. Ich möchte mich auf das notwendigste rund um den Zugang zum Netz bzw. den Mailbetrieb einschränken. Die Gebühren für den Verbindung zum MoviStar-Netzzugang sind:


3.Verbindungsgebühren:

Montag bis Sonntag von 8.00 - 21.00 Uhr 20 pts./min (0,24 DM/min) von 21.00 - 8.00 Uhr 10 pts./min (0,12 DM/min)


Was den Zugang zum Netz ganz entscheidend hinsichtlich Verbindungszeit beeinflusst, ist die Tatsache, dass das MoviStar-Netz den Standard V110 unterstützt !! Dies schont nochmal zusätzlich das Guthaben auf der Karte.


So und jetzt kommen wir zum wichtigsten Teil:

4.Die Settings:


a) Internetdiensteinstellungen:

Im ersten Fenster sollte bei der Option "Bei Inaktivität trennen nach" der Wert auf 25 Minuten gestellt werden. Fragt mich nicht warum. Es ergibt keinen Sinn, aber dadurch wurden die Verbindungen "bombenfest" aufgebaut.


b) Modemeinstellungen:



c) Allgemeine Info:

Durch den V110 Standard zeigt der Psion schon nach wenigen Sekunden Verbindungsaufbau "Verbinde mit Mailbox" und nach ca. weiteren 20 Sekunden kommen die ersten Header rein.

Ich konnte, da ich in diesem Urlaub meine DigiCam dabei hatte, auch gleich den Versand eines Attachments testen. Die Dateigrösse von ungefähr 140 kb ( Auflösung 800x600 im Economy-Mode)wurde in 3,5 Minuten versandt. Bei den Gebühren tut das auch nicht weh. Da kann man dann das eine oder andere Bild versenden, um den Zuhausegebliebenen die Nase lang zu machen ;-)


Interessanterweise funktioniert diese spanische Mobilfunkkarte ohne Mucken auch in Deutschland, wobei man hier auch noch Netzwahl zwischen D1, D2 und Eplus hat.

Sollten zu den hier beschriebenen Vorgängen noch Unklarheiten bestehen oder zum Einsatz der DigiCam in diesem Zusammenhang, so könnt Ihr mich unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. erreichen.



Viel Spass beim Ausprobieren und

Vaya con Psion


Francisco