Das PsionWelt - Hauptforum :  PsionWelt
Alles rund um das klassische Thema Psion - Serie 3/5/7/revo/netBook/netpad - Osaris, MC218/Geofox 
Die hier auf PsionWelt vorhandenen Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung von PsionWelt wider. Es dürfen weder rassistische, politische, oder Einträge mit kriminellen Inhalt veröffentlicht werden. Solche Einträge werden unverzüglich gelöscht. Werbung ist generell nicht erwünscht !

Datenbank-Konvertierung
geschrieben von: Peter Wannemacher (---.bytecity.eu)
Datum: 21. October 2020 15:36

Liebe PSION-Freunde,



inzwischen kann ich meine beiden Netbooks nicht mehr aufladen, traue mich aber nicht, die Geräte auseinanderzunehmen, um die Ladebuchsen wieder anzulöten. Deshalb bin ich zu meinem MC218 zurückgekehrt. Irgenwann wird damit aber auch Schluss sein.



Ich suche deshalb nach einer Möglichkeit, meine umfangreichen PSION-Datenbankdateien in ein anderes Format zu konvertieren. Kann mir da jemand einen Rat geben, mit welchem Programm und wie ich die Dateien entweder auf ein Windows- oder Android-Tablet oder -Smartphone hinbekomme?



Freundliche Grüße



Peter Wannemacher



Re: Datenbank-Konvertierung
geschrieben von: (---.bytecity.eu)
Datum: 22. October 2020 21:50

Hallo Peter,



das normale Programm zum Konvertieren ist m. W. PsiWin (läuft unter Windows). Ob das auch in Richtung von Epoc 32 nach Windows funktioniert, weiß ich nicht. Auf der Psionwelt gibt es Berge von Beiträgen darüber, ob und unter welchen Voraussetzungen PsiWin noch unter neueren Betriebssystemen funktioniert.



Für den Psion selbst gibt es das Programm nconvert von Neuon. Ich habe keine Erfahrung damit, weiß also nicht, ob es empfehlenswert ist. Die Neuon-Webseite ist noch online, dort findest Du auch nconvert (http://neuon.com/downloads/nconvert/).



Grüße,
Fritz



Re: Datenbank-Konvertierung
geschrieben von: Tom Klingeberg (---.bytecity.eu)
Datum: 25. October 2020 15:57

Hallo Peter,
der einfachste Schritt ist wohl im Psion (oder MC218) in der jeweiligen Daten-Datei im Menü "Datei - Weitere - Textdatei exportieren" zu wählen. Als Dateiname die Endung TXT anhängen, also z.B. "Datenbank.txt". Im Export-Menü unter Optionen kannst du verschiedene Einstellungen vornehmen. Bei "Bezeichner-Trennzeichen empfiehlt sich ";" (Semikolon).
Dann im nächsten Schritt unter PsiWin im Psion-Arbeitsblatt die Datei kopieren (nicht konvertieren!).
Unter Windows die Datei mit Excel öffnen und dort beim Import die entsprechenden Einstellungen vornehmen.
Da kannst du gut kontrollieren, ob alles gut geklapps hat und dann die Daten ggfs. nachbearbeiten.
Nach meinen Erfahrungen treten dabei manchmal kleinere Probleme auf. Z.B. Wenn du in der Psion-Datenbank in Text bzw. Memofeldern ein "Return" drin hast (z.B. bei AUfzählungen), interpretiert die Exportfunktion dies manchmal als Zeilenende. Habe dafür noch keine Lösung gefunden.
Viel Erfolg, berichte doch über deine Erfahrungen.
Gruß
Tom Klingeberg





Ihr vollständiger Name: 
Ihre E-Mail-Adresse: 
Thema: 
Spamschutz:
Bitte gib den Code aus dem unten stehenden Bild in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuche einfach zu raten. Wenn du einen falschen Code eingibst, wird einfach ein neues Bild erzeugt und du bekommst eine zweite Chance.
CAPTCHA

Wir erkennen alle hier genannten Copyrights und Warenzeichen an! Letzte Änderung am 15.04.2016 21:26 © 1998-2016 bei PsionWelt - Alle Rechte vorbehalten.

Besucher insgesamt: WEBCounter by GOWEB Heute: WEBCounter by GOWEB Gestern: WEBCounter by GOWEB letzter Seitenzugriff: WEBCounter by GOWEB