Das PsionWelt - Hauptforum :  PsionWelt
Alles rund um das klassische Thema Psion - Serie 3/5/7/revo/netBook/netpad - Osaris, MC218/Geofox 
Die hier auf PsionWelt vorhandenen Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung von PsionWelt wider. Es dürfen weder rassistische, politische, oder Einträge mit kriminellen Inhalt veröffentlicht werden. Solche Einträge werden unverzüglich gelöscht. Werbung ist generell nicht erwünscht !

Psion Netbook Pro zugelegt
geschrieben von: Matthias K. (---.bytecity.eu)
Datum: 16. March 2019 12:52

Ich bin über die Bucht an ein Netbook Pro gekommen.



Hatte mich nicht nur interessiert, mir den Nachfolger des Netbook-Classic mal genauer anzuschauen, sondern will das Gerät auch auf seine Tauglichkeit hin überprüfen, ob ich damit ernsthaft arbeiten kann, um die verschärften Datenschutzbestimmungen die mich mittlerweile beruflich betreffen auf diesem Weg einhalten zu können.



An dieser Stelle meine eren persönlichen Eindrücke:



Das Angebot war für mich besonders interessant, weil das Softwarepaket Softmaker 2008 beilag.
Da das Gerät für von Hause aus im Gegensatz zu einem HP Jornada 710/720 die abgespekten Win-CE Versionen von Word und Excel nur als Viewer mitbringt und selbst diese viele Formatierungen nicht lesen können, was schon recht enttäuschend ist, schien mir ein vernünftiges office Paket obligatorisch.



Positiv überrascht bin ich jedoch von den vorinstallierten Programmen "Word-Pad" und "SpreadCE" die exakt so aussehen wie die Text- und Tabellen-Programme beim Psion, so dass man in gewohnter Optik 1:1 weiter machen kann, wozu wie zu erwarten war, auch die wie schon beim Classic ganz hervorragende Tastatur beiträgt.



Vom Farbbildschirm hatte ich mir jedoch mehr erhofft.
Klar ist der schon ein gutes Stück besser als der beim Classic verbaute, aber immer noch recht grobpixelig und auch unruhig bei genauerem Hinsehen. Da flimmern die einzelnen Pixel hin und her.



Die Stiftbedienung ist auch nicht besser als bei den Jornada-Modellen, denn auch hier klappt das Doppelklicken auf Symbole meist nicht trotz mehrfacher Kalibrierung der Stiftbedienung, so dass es in der Regel lediglich bei einer Markierung bleibt und man zur Aktivierung dann doch die Return-Taste zusätzlich drücken muss, was eben denkbar lästig ist.
Zudem muss man ebenfalls wie bei dem Jornada relativ fest auf den Bildschirm drücken, damit er überhaupt reagiert.



Diesbezüglich ist man von der Leichtgängigkeit der Psion-Geräte regelrecht verwöhnt.



Von der Schnelligkeit hatte ich mir auch mehr erhofft.
Zwar kann man endlich auch mal Fotos in Farbe öffnen, aber dies dauert seine Weile, ebenso wie das Öffnen von Dokumenten mit Softmaker. Und auch das Scrollen in Dokumenten erzeugt Verzögerungen die einen auf die Geduldprobe stellen können.
Ich dachte das System wäre aufgrund von seiner Hardware-Ausstattung deutlich leistungsstärker.



Auch bei den Anschlüssen geht es für mich eher durchwachsen zu. Zwar kommt z.B. bei diesem Gerät für mich endlich mal ein USB-Anschluss ins Spiel, der es erlaubt Peripherie anzuschließen, wie Maus, USB-Stick usw., ABER: Wie schon Christopher Kesting in seiner ausführlichen Besprechung (https://www.psionwelt.de/besprechungen/22--psion-teklogix-netbook-pro/22--psion-teklogix-netbook-pro.html) darauf hingewiesen hat ist das Netbook Pro in Bezug auf USB-Sticks sehr wählerisch. Ich muss jetzt erst mal durchtesten ob er einen von denen, die ich im Petto habe akzeptiert wird. der erste den ich ausprobieren wollte brachte das ganze

Völlig unverständlich ist mir in diesem Zusammenhang vor allem, weshalb die es bei einem solch relativ großen Gehäuse nicht geschafft haben eine normal große USB-Buchse einzubauen, sondern nur eine im Mini-Format die wiederum einen entsprechenden Adapter notwendig macht.



Das gleiche bei dem Anschluss für den Kopfhörer!
Endlich ist mal einer dran um dann völlig perplex feststellen zu müssen, dass ein gängiger 3,5mm Klinkenstecker gar nicht hereinpasst, weil die Buchse ein 2,5 mm-Format aufweist obwohl da Platz genug für eine 3,5 mm-Buchse wäre!!
Deshalb musste ich mir jetzt einen entsprechenden Adapter zulegen.
Selbst mein Jornada 710 der ja vom Gehäuse her deutlich kleiner ist, hat eine 3,5mm-Buchse eingebaut!



So etwas kann ich beim besten Willen nicht nachvollziehen...



Die Akkulaufzeit ist hingegen Dank leistungsfähigerem Akku nochmal höher als beim Classic-Modell.
Ein sehr erfreulicher Umstand stellt die ansonsten exakt gleiche Bauart des Akkus dar, die es erlaubt diesen zwischen dem Pro und dem Classic zu wechseln, wodurch man beim Classic auf sagenhafte Betriebszeiten kommen kann.



Soweit meine ersten Eindrücke.
Insgesamt freue ich mich nach all der Zeit die Gelegenheit zu haben, den Nachfolger des Netbook-Classic genau unter die Lupe nehmen zu können, empfinde aber das ein oder andere doch als recht ernüchternd.
Klar hat das Gerät mittlerweile einige Jahre auf dem Buckel und zwischenzeitlich hat sich auf dem Markt enorm viel getan, aber dennoch in bezug auf den Preis der seinerzeit abgerufen worden war, hätte man als Kunde schon mehr erwarten können.
Gut dazu muss man jedoch auch sagen, dass Psion-Teklogix damals Unternehmen als Kunden mit zugeschnittenen Softwarelösungen im Blick hatte, aber dennoch, es schwächelt ja auch in Bezug auf die Geschwindigkeit und einer Hardwareausstattung, die unnötigerweise Adapter notwendig macht.



Da boten das Classic und auch die Jornada-Modelle im Vergleich insbesondere vonseiten der mitgelieferten Software meines Erachtens einen deutlich höheren Funktionsumfang und mir wird gerade jetzt durch den Vergleich mit dem Netbook-Pro erst so richtig klar, was ich an den anderen beiden Geräten all die Jahre bereits schon hatte!!



Auch wieder mal eine interessante Erkenntnis, für die sich die Investition auf dem Gebrauchtmarkt für mich bereits gelohnt hat.



Matthias
(ehemals Ka-Flex)



Re: Psion Netbook Pro zugelegt
geschrieben von: Christopher K. (---.bytecity.eu)
Datum: 13. August 2019 03:05

Hallo Matthias,



krass ich entdecke gerade meinen 14 Jahre alten Artikel den ich mal geschrieben habe. vielleicht hilft er Dir ja:



https://www.psionwelt.de/besprechungen/22--psion-teklogix-netbook-pro/22--psion-teklogix-netbook-pro.html



Beste Grüße
Christopher



PSI or nothing This is Epoc Land, in quiet nights, you can hear the windows machines reboot.



Re: Psion Netbook Pro zugelegt
geschrieben von: ScoR66 (---.bytecity.eu)
Datum: 15. August 2019 17:18


Re: Psion Netbook Pro zugelegt
geschrieben von: Christopher K. (---.bytecity.eu)
Datum: 15. August 2019 23:47

ScoR66 schrieb:



Fehlerhaft :
psionwelt.de/besprechungen/22--psion-teklogix-netb
ook-pro/22--psion-teklogix-netbook-pro.html



.... besser weil MIT Bildern :



archiv.psionwelt.de/besprech/nbpro.htm



Danke!



PSI or nothing This is Epoc Land, in quiet nights, you can hear the windows machines reboot.





Ihr vollständiger Name: 
Ihre E-Mail-Adresse: 
Thema: 
Spamschutz:
Bitte gib den Code aus dem unten stehenden Bild in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuche einfach zu raten. Wenn du einen falschen Code eingibst, wird einfach ein neues Bild erzeugt und du bekommst eine zweite Chance.
CAPTCHA

Wir erkennen alle hier genannten Copyrights und Warenzeichen an! Letzte Änderung am 15.04.2016 21:26 © 1998-2016 bei PsionWelt - Alle Rechte vorbehalten.

Besucher insgesamt: WEBCounter by GOWEB Heute: WEBCounter by GOWEB Gestern: WEBCounter by GOWEB letzter Seitenzugriff: WEBCounter by GOWEB