Das PsionWelt - Hauptforum :  PsionWelt
Alles rund um das klassische Thema Psion - Serie 3/5/7/revo/netBook/netpad - Osaris, MC218/Geofox 
Die hier auf PsionWelt vorhandenen Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung von PsionWelt wider. Es dürfen weder rassistische, politische, oder Einträge mit kriminellen Inhalt veröffentlicht werden. Solche Einträge werden unverzüglich gelöscht. Werbung ist generell nicht erwünscht !

Nachfolger des Gemini
geschrieben von: Dominik (---.bytecity.eu)
Datum: 05. November 2018 12:11

Hallo zusammen,



die Crew von Planet Computers hat die Rückmeldungen der Gemini-Käufer gesichtet und stellt heute eine neue Version des Gemini vor: den Cosmo Communicator



https://www.indiegogo.com/projects/cosmo-communicator



So soll der Neue eine Tastaturbeleuchtung haben, ein Frontdisplay, eine Kamera und einen Fingerabdrucksensor. Und auch von der Leistung ist er deutlich stärker als der Gemini.



Frühe Vögel können dieses Gerät für 549 Dollar "backen".



Gruß
Dominik



Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: Thomas U. (PW) (Moderator)
Datum: 05. November 2018 19:57

Ja, das ist tatsächlich wieder sehr interessant, Planet Computers hat bei den Userumfragen genau aufgepasst und unter dem Namen Cosmo dem Nachfolgemodell zum Gemini PDA als Neuerungen für den Start Mitte 2019 folgendes mitgegeben:



  • ein 2-Zoll-Touchdisplay außen (zusätzlich zum gewohnten 6"-Touch-Display innen)
  • beleuchtete Tastatur
  • ein 24 Megapixel Kamera
  • und ein neues Außendesign
  • Android 9 als Standard
  • Linux optional, dieses Versprechen muss jedoch erst noch beim Gemini vollständig eingelöst werden


Der Early Bird Preis von 482¤ (plus Versand aus UK) erscheint im Vergleich zum Gemini günstig.



Ciao
Thomas



|p|s|i|o|n|w|e|l|t|



Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: (---.bytecity.eu)
Datum: 06. November 2018 16:28

Hallo



Bei Golem gibt es ebenfalls einen Beitrag zum Cosmo Communicator --> www.golem.de



Dort wird er als archaisch und nicht mehr zeitgemäß bewertet.



Happy Reading
            Martin



Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: (---.bytecity.eu)
Datum: 06. November 2018 16:30


Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: andi_fb (---.bytecity.eu)
Datum: 11. November 2018 17:34

Ja das ist schon sehr toll das Gerät. Alleine der preis ist schon lukrativ. Allerdings bin ich da etwas vorsichtig, bei dem anderen Gemini hatten die auch noch im Nachhinein an den Specs gedreht. Weil alleine schon die Bestückung 6/128 GB ist eigentlich schon echt Klasse für den Preis und der neue Proz.. Bin mal gespannt wie das weiter geht.
Gruß
Andreas



Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: jpachl (---.bytecity.eu)
Datum: 19. November 2018 19:33

Ich hatte bei meinem Gemini auch nicht gleich bei den Perks zugeschlagen, sondern gewartet, bis die Geräte im regulären Handel erschienen sind. Hat sich im Nachhinein als sehr sinnvoll erwiesen, da ich mir damit die Kinderkrankheiten der frühen Exemplare erspart habe. Bei dem Cosmo würde ich das auch so machen, allerdings plane ich im Moment den Kauf nicht, da ich mit dem Gemini sehr zufrieden bin. Ich denke auch, dass man den Gemini noch nicht abschreiben sollte. Der Gemini knüpft unmittelbar an den Psion S5 an und ist daher das ideale Gerät für Leute, die endlich wieder ihren Psion zurückhaben wollen. Der Cosmo zielt hingegen eher auf frühere Nutzer des Nokia Communicator, die ein All-in-one-Gerät suchen.



Ein Feature des Cosmo, das ich auch gerne beim Gemini hätte, ist allerdings die beleuchtete Tastatur.



Viele Grüße
Jörn



Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: Berthold Heinze (---.bytecity.eu)
Datum: 24. November 2018 06:34

Hello World
in den letzten Nachrichten von Planet Computers ist Martin Riddiford im Werk in China zu sehen beim Detail-Design. Sie überlegen auf Grund der hohen Nachfrage sogar, den Cosmo mit einem noch stärkeren Prozessor auszustatten - wenn bei der Crowdfinancing Kampagne auf Indiegogo 1 Million US$ erreicht wird. Das alleine sollte schon Ansporn sein!
vG
Berthold



Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: easybeasy (---.bytecity.eu)
Datum: 15. January 2021 11:38

Moin zusammen,



ist zwar kein Psion aber: Habe seit August 2020 ein Cosmo unter Android im täglichen Gebrauch. Leider fehlt für eine Umstellung auf Linux die Erfahrung und im täglichen Gebrauch wage ich keine Experimente.

Mit der Tastatur macht das Schreiben aber wieder viel mehr Spaß. Trotz einiger kleiner Bugs läuft er stabil durch.
Mich würde aber interessieren, ob noch andere Psionisten sich einen Cosmo gekauft haben und ihre Erfahrungen teilen mögen.



Grüße und schönes Wochenende



Wolfgang



Anhänge: Psion Cosmo 1.jpg (86.3KB)   Psion Cosmo 2.jpg (363.2KB)  
Re: Nachfolger des Gemini
geschrieben von: N9K (---.bytecity.eu)
Datum: 14. May 2021 17:46

Hallo zusammen,



ich hatte beide - den Gemini und den Cosmo.



Den Gemini habe ich aufgrund des mittlerweile veralteten Android und der fehlenden Tastaturbeleuchtung wieder verkauft.



Den Cosmo ebenfalls, u. a. aufgrund der fehlenden Außendisplay-Sperre im aufgeklappten Zustand. Man kann es m. E. nicht sperren und hatte bei mir jedes Mal zur Folge, daß ich das Gerät sehr oft in den Flugmodus gebracht habe bzw. versehentlich andere Symbole auf dem kleinen Display aktiviert habe. Das merkt man nicht sofort und ist dann (z. B. Flugmodus Symbol berührt) nicht mehr erreichbar. Außerdem ist das kleine Display schlecht zu bedienen (Touch sehr träge). Von der Verarbeitung könnte das Gerät auch besser sein (z. B. sich lösende Gummifüße oder sehr kratzempfindliche Oberfläche und knarzende und knackende Scharniere). Die Tastatur ist m. E. noch schlechter, wie die es Gemini und beide kommen nicht an die des Original Psion oder Ericsson ran. Die Tasten sind sehr wackelig und prellen oft, sodaß Zeichen z. T. doppelt geschrieben werden. Der Schreibfluß beim Zehn-Fingerschreiben wird dadurch oft unterbrochen. Das ist m. E. sehr nervig.



Ist wohl noch etwas Nachbesserung erforderlich - angesichts des hohen Preises ist das nichts für mich.



Gruß



Richard



PS: Ich bleibe wohl noch länger bei der Lösung Psion in Kombi mit BlackBerry winking smiley bis es eine wirklich vernünftige Lösung gibt. Hab übrigens Sailfish OS auf dem Gemini auch mal ein paar Tage betrieben. Grundsätzlich mal nicht schlecht, aber die Software ist halt für Telefone im Hochformat gedacht und da gibts schon viele Schwierigkeiten. Desweiteren kann man mit dem Gemini unter Sailfish nur in einer Richtung telefonieren (nur ein Micro und eine Hörmuschel aktiv - nicht wie unter Android, daß man das Gerät halten kann wie man will).





Ihr vollständiger Name: 
Ihre E-Mail-Adresse: 
Thema: 
Spamschutz:
Bitte gib den Code aus dem unten stehenden Bild in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuche einfach zu raten. Wenn du einen falschen Code eingibst, wird einfach ein neues Bild erzeugt und du bekommst eine zweite Chance.
CAPTCHA

Wir erkennen alle hier genannten Copyrights und Warenzeichen an! Letzte Änderung am 15.04.2016 21:26 © 1998-2016 bei PsionWelt - Alle Rechte vorbehalten.

Besucher insgesamt: WEBCounter by GOWEB Heute: WEBCounter by GOWEB Gestern: WEBCounter by GOWEB letzter Seitenzugriff: WEBCounter by GOWEB