PsionWelt -

PsionWelt -
Die deutschsprachigen Infoseiten zu Psion, EPOC und Symbian

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern
Startseite | Workshops | Psion-Dateien ohne PsiWin auf den PC übertragen | Psion-Dateien auf den PC übertragen – ohne PsiWin

Psion-Dateien auf den PC übertragen – ohne PsiWin


Psion-Dateien auf den PC übertragen
– ohne PsiWin
(von Frank Dux, 12. Oktober 1999)


Im folgenden wird beschrieben, wie Dateien relativ leicht von einem Psion auf einen Windows-PC über das Psion-Kabel übertragen werden können, ohne daß auf dem PC PsiWin oder eine ähnliche spezielle Psion-Software installiert sein muß (rcom, mclink o.ä.). Es wird nur die Software "Hyperterm" benutzt, die ohnehin auf fast allen Windows-Rechnern installiert ist. Auf dem Psion wird die "Comm"-Applikation genutzt.

Dadurch ist es möglich, von einem beliebigen Windows-Rechner Psion-Dateien zu lesen und ggf. weiterzuverarbeiten. Beispielsweise könnte man im Urlaub, nur mit dem Psion und dem Kabel ausgerüstet, in ein Internet-Cafe gehen (siehe z.B. www.cybercaptive.com ), mit Hyperterm seine wichtigsten Dateien auf den PC ziehen und sie dann über einen webbasierten mailaccount (z.B. www.freemail.web.de) per email an irgendjemand schicken (oder auch nur als Draft speichern).

Zur Not kann man das Windows-Programm "Hyperterm" auch auf einer Diskette mitnehmen (ist nur 10 kb groß) und von der Diskette starten.

Achtung:

- Mit dieser Methode wird keine Konvertierung der Dateien vom Psion-Format
zum PC-Format durchgeführt! Wenn man die Dateien also auf dem PC
weiterverarbeiten will, sollte man sie vorher in ein geeignetes Format exportieren
(z.B. Word-Dateien als Text).

- Um mehrere Dateien gleichzeitig zu übertragen, sollte man sie auf dem Psion
vorher in ein Zip-File packen.

Für Profis: Man könnte dazu auch das YModem-Protokoll verwenden, das Batches zuläßt, und einen geeigneten Batch schreiben.

Das Verfahren ist für "Hyperterm" auf Windows getestet – ich denke aber, daß es für Mac-User ein ähnliches Programm gibt. Die Einstellungen müßten dort auch ähnlich sein.

Voraussetzungen:

- PsiWin muß (!) beendet sein (in der Taskleiste: auf den Doppelpfeil klicken, "Trennen").

- Der Psion ist über das Kabel mit dem Windows-PC verbunden.

 Einrichten des Hyperterminals auf dem PC:

"Hyperterminal" aufrufen (meistens unter "Start" – "Programme" – "Zubehör")

Auf "Neue Verbindung" klicken, einen beliebigen Namen angeben (z.B. "Psion).

Auf "OK" klicken. Bei "Verbinden über" den COM-Port angeben, an dem das Kabel zum Psion hängt:


Die Rufnummer ist unerheblich.

Jetzt die Anschlußeinstellungen angeben:

(8 Datenbits, keine Parität, 1 Stopbit, kein Protokoll)



Jetzt ist Hyperterm eingerichtet. Die Verbindung muß stehen – daran erkennbar, daß bei dem Menüpunkt "Anruf" der Punkt "Trennen" anwählbar ist, der Punkt "Verbinden" jedoch nicht.

Einrichten des Psion:

Der Link muß ausgestellt sein (im Systemscreen – "Kommunikation".

Anwendung "Comms" starten.

Dort folgende Einstellungen setzen ("Extras" – "Einstellungen Kommunikation" :oder Icon rechts oben):



(Falls der Link noch an ist, kommt jetzt ein "Zugriff verweigert!".)

Unter "Transfer" muß bei "Anschluß aktiv" ein Haken sein.

Datei übertragen von Psion an PC

Einrichten des PC zum Empfangen

Vor dem Senden einer Datei muß Hyperterm auf dem PC empfangsbereit sein.

Also in Hyperterm auf "Übertragung" – "Datei empfangen" gehen.

Ein Zielverzeichnis und ein Übertragungsprotokoll angeben.

Das Protokoll muß mit dem gewählten Protokoll auf dem Psion übereinstimmen! "Xmodem" ist okay.

Jetzt auf "Empfangen" klicken, einen Namen für die Zieldatei angeben und auf den Empfang von Daten warten.

Auf dem PC sollte der Bildschirm folgendermaßen aussehen:

Der Zähler "Wdh." fängt jetzt an, hochzuzählen, bis die ersten Bytes empfangen werden.

Einrichten des Psion zum Senden

Auf dem Psion kann jetzt die zu sendende Datei übertragen werden:

Auf "Transfer" – "Datei senden" gehen (oder entsprechendes Icon rechts), die Datei auswählen und als Protokoll ebenfalls "XModem" angeben. Die zu sendende Datei muß geschlossen sein!


Wenn der PC zum Empfangen bereit ist, auf "OK" klicken. Dann geht’s los:

Es ist normal, wenn eine Weile erst mal nichts passiert, aber dann geht’s relativ schnell. Die übertragene Datei findet sich dann logischerweise in dem Directory, das man vorher angegeben hat.

Datei übertragen von PC an Psion

Das Vorgehen ist analog wie oben beschrieben, nur eben in der anderen Richtung (d.h. Senden und Empfangen jeweils austauschen ;-) ).

Erstellt von Frank Dux, 12. Oktober 1999.