Das PsionWelt - Hauptforum :  PsionWelt
Alles rund um das klassische Thema Psion - Serie 3/5/7/revo/netBook/netpad - Osaris, MC218/Geofox 
Die hier auf PsionWelt vorhandenen Beiträge spiegeln nicht unbedingt die Meinung von PsionWelt wider. Es dürfen weder rassistische, politische, oder Einträge mit kriminellen Inhalt veröffentlicht werden. Solche Einträge werden unverzüglich gelöscht. Werbung ist generell nicht erwünscht !

Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Siegfried Tasseit (---.customers.d1-online.com)
Datum: 20. December 2016 02:27

Gibt es beim netBook eine Möglichkeit, eine plötzlich und vollkommen überraschend als "beschädigt" gemeldete und daher nicht mehr zu öffnende und einsehbare Word-Datei wieder "zum Leben" und damit zum Weiterbearbeiten zu erwecken?



Versuche mit der Konvertierung über den PC und Windows sind gescheitert. Die Größe der Datei (16 kb) wird weiterhin angezeigt.
Für Hinweise wäre ich sehr dankbar.
Mit besten Grüße und guten Wünschen zu den Festtagen
Siegfried



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Volker E. (PW) (Moderator)
Datum: 20. December 2016 08:14

Hallo Siegfried,
manchmal hilft es, einfach eine Kopie der Datei zu erstellen und diese dann zu nutzen.



  • Word schließen,
  • betroffene Datei markieren,
  • [Strg]+[C] zum Kopieren drücken,
  • [Strg]+[V] zum Einfügen drücken


Dem bestehenden Dateinamen wird dann "(01)" angehängt (z.B. "Word(01)").
Läßt sich diese Kopie nun öffnen?

hth & Ciao smoking smiley
Volker E.

p|s|i|o|n|w|e|l|t



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Siegfried Tasseit (---.customers.d1-online.com)
Datum: 20. December 2016 10:11

Hallo Volker,



danke für den raschen Hinweis.



Doch auch dies klappt nicht. Es zeigt sich wieder vor hellem Hintergrund das Kästchen "Informationen Beschädigt". In der Menüleiste von Word ist oben zu lesen (in der Reihenfolge): Standard, ..., 10pt, usw.
Bei einem neu angelegten Word-Dokument erscheint allerdings dann auch die Schrifttype Times New Roman. Bei der beschädigten Datei ist dies Schrifttypen-Kästchen leer.
Möglicherweise hatte es damit zu tun, dass ich aus anderen, früheren Word-Dokumenten mit anderen, ursprünglich Windows-Schrifttypen, hier Arial Narrow, Textteile in mein in Arial 12-Geschriebenes eingefügt habe. Doch bis jetzt hatte dies immer geklappt mit Copy-and-paste.



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Volker E. (PW) (Moderator)
Datum: 20. December 2016 11:29

Hallo Siegfried,
... es wäre ja auch zu einfach gewesen ... sad smiley
OK, ein anderer Versuch:
Lösche mal die "word.ini" im Ordner System/Apps/Word/
Falls Dein "System"-Ordner nicht angezeigt wird, dann drücke im Haupt-/Startbildschirm gleichzeitig [Strg]+[Q] (oder über das Menü "Extras" und dann "Einstellungen...").
Es öffnet sich ein Fenster mit Titel "Einstellungen".
Hier setzt Du bei "Versteckte Dateien anz." und bei "Ordner 'System' anz." jeweils ein Häkchen und bestätigst mit [OK].
(Diese Einstellung kannst Du später auf dem selben Wege wieder rückgängig machen).
Und "zur Sicherheit" schaltest Du das netBook einmal aus und wieder an und schaust dann, ob Du wieder Zugriff auf Deine Datei bekommst.

hth & Ciao smoking smiley
Volker E.

p|s|i|o|n|w|e|l|t



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Martin Mersmann (---.ave-web.de)
Datum: 20. December 2016 12:21

Moinmoin Siegfried,



und wenn das alles nicht hilft, kannst du es folgendermaßen versuchen.
Da du Dateien zwischen Psion und PC hin und herkopieren kannst, beschreibe ich es mit PC, wenn du einen Editor für reine ASCII-Textdateien auf dem Psion hast, kannst du das alles auch auf dem Psion machen ohne den PC zu nutzen:



  • Wenn du Windows nutzt, kopiere die Datei auf den PC (Windows), lege aber in jedem Fall davon eine Sicherheitskopie an.
  • Öffne die defekte Datei mit einem "normalen" Texteditor (Windows Wordpad oder ASCII-Editor wenn auf dem Psion)
  • In der Datei stehen am Anfang "Steuerzeichen", dahinter kommt dann irgendwann der Text, du wirst ihn erkennen.
  • Übertrage diesen Text per copy (Kopieren) und paste (Einfügen) in eine reine Textdatei (alternativ kannst du auch alle Steuerzeichen, die du nicht als deinen Text wiedererkennst, aus der Datei löschen)
  • Wenn du über Windows gehst, aktiviere "copyany" (Copy anywhere, im PC-Verzeichnis, in dem auch PsiWin istalliert wurde) auf dem PC.
  • Lege auf dem Psion eine neue word-Datei an und öffne sie.
  • Kopiere auf dem PC (oder im Psion ASCII-Editor) den Text der Textdatei ins clipboard (Zwischenablage).
  • Füge auf dem Psion diesen Text aus der Zwischenablage in die neue word-Datei ein.


Leider funktioniert das Ganze nicht für Bilder und/oder Tabellen bzw. andere im Psion-word eingefügte Objekte, aber den Text kriegst du so wieder und musst wenigstens den nicht neu eintippen...



Wenn es beim ersten Mal aus irgendeinem Grund schiefgeht, hast du ja noch die Sicherheitskopie, noch mal versuchen winking smiley



HTH



Martin



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Siegfried Tasseit (---.customers.d1-online.com)
Datum: 20. December 2016 13:56

MoinMoin, lieber Martin, lieber Volker,



wunderbar, es hat geklappt.



Doch zunächst wollte Windows während des Kopiervorganges alles wieder konvertieren ... und brach dann ab.
Ich habe dann Folgendes gemacht: Habe die Word-Datei aus dem PSION per Ausschneiden auf den Windows-Desktop geholt. War dort aber nicht unmittelbar über die rechte Maustaste zu öffnen. Ich ging dann zu "Eigenschaften" der auf dem Windows-Desktop als "unbekanntes Format" gekennzeichneten PSION-Word-Datei von mir, wählte im oberen kleinen Fensterchen "WordPad": Und dann konnte ich auf meinen Text von heute nacht blicken und ihn wieder "re-transformieren auf mein netBook aus 1999 (es ist eines der Ausstellungsstücke von der CEBIT 1999, die zwei Jahre später mit Sonderpreis im Fachhandel landeten.

Also: Herzlichen Dank für Eure guten Ratschläge!



Wie Ihr seht, bin ich nach mehr als 20 Jahren - zuvor mit einem "einfachen" 5er immer noch Psionist. Es gibt für schnelles 10-Finger-Blind-Schreiben unterwegs und vor allem für den Kalender als Agenda nichts Besseres und Zuverlässigeres in meinem Beruf !



Doch noch eine Frage zum Schluss: Mit was ist es mir "gelungen", Word abzuschießen?
Lag es an den vielen Einfügungen und Korrekturen zwischendurch, teilweise durch das Einkopieren aus anderen Windows-Word-Textformaten wie z.B. Arial narrow oder Verdana ?



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Martin Mersmann (---.ave-web.de)
Datum: 20. December 2016 15:26

Moinmoin Siegfried,



ich glaube nicht, dass du word mit "zu komplizierten Formaten" abschießen kannst. Mein eigenes "dickstes" Dokument ist 650KB groß und enhält ca. 100 Bitmaps (paint-Objekte) und mehr als 10 Tabellen bzw. Grafiken (Tabelle-Objekte) und mehrere Schriftarten z.B. zur Darstellung von Formelsymbolen und physikalischen Größen: 50 Seiten mit Kopf- und Fußzeilen und allem Furz und Feuerstein.



Hattest du die Datei auf einer CF? Der Psion ist zwar sehr tolerant gegen Dinge, die er "sehen" kann (Unterspannung, defektes Filesystem, ...) aber er sieht nicht, wenn z.B. Verzeichniseinträge (FAT-Tabellen) formal korrekt, inhaltlich aber "corrupted" sind. Das kommt bei mir alle Jubeljahre mal vor.



Martin



1-mal bearbeitet. Zuletzt am 2016:12:20:15:27:26.



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Peter Wannemacher (---.dynamic.kabel-deutschland.de)
Datum: 20. December 2016 17:55

Hallo, Siegfried,



da Tausende von Word-Dateien auf meinem Netbook gespeichert sind, hatte ich schon oft nach Hin- und Herkopiererei beschädigte Word-Dateien. Mit etwas Aufwand kann man die auch ohne PC wieder herstellen.




  1. Möglichkeit



Wenn ich eine beliebige Datei auslesen möchte, einfach die Endung .txt anhängen. So lässt sich jede Datei öffnen. Dann den Inhalt dieser Datei kopieren und in eine neue Word-Datei einfügen. Danach beginnt die Arbeit, nämlich Steuerzeichen entfernen und die ursprüngliche Formatierung wiederherstellen. Macht besonders bei großen Dateien Arbeit, funktioniert aber.




  1. Möglichkeit



Das ist nur eine Variante der 1.: Ebenfalls Endung .txt anhängen. Dann neue Word-Datei anlegen und defekte Datei hinzuladen (Datei/Weitere/Textdatei importieren). Die Arbeit danach ist gleich 1.




  1. Möglichkeit



Früher habe ich öfter mal mit einem Texteditor auf meinen diversen Psions gearbeitet, z. B. RMRText, aber auch anderen. Damit könnte man eine beschädigte Datei auch auslesen und ändern. Ist aber deutlich aufwendiger als 1. und 2.



Freundliche, weihnachtliche Grüße



Peter Wannemacher



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Siegfried Tasseit (---.customers.d1-online.com)
Datum: 20. December 2016 21:22

Liebe PSION-Freunde Volker, Martin und Peter,



habt nochmals herzlichen Dank für Eure hilfreichen Hinweise. Ohne Euch hätte ich eine ganze Menge Mehrarbeit gehabt - und zwar an mühsamer Erinnerung an bereits ausgefeilte Formulierungen, die ich schon in der Word-Datei auf der sog. Disk C geschrieben hatte - und was dann einfach perdu war, weil ich es während des Arbeitens am Text nicht mehr zwischendurch über ein Backup auf die CF-Karte als Disk D bzw. E gepackt hatte.



Es ist gut zu wissen, dass es Eure außerordentlich konstruktive Hilfe immer noch gibt.
Auch der Trick mit .txt und dann auf eine neu angelegte Word-Datei laden, war für mich total neu. So lernt man immer noch etwas dazu !



Ich wünsche allen PSION-Freunden frohe Weihnachten und ein gesundes, erfolgreiches Neues Jahr
Siegfried



Re: Beschädigte Word-Datei
geschrieben von: Enno Peters (---.hsi16.unitymediagroup.de)
Datum: 21. December 2016 16:33

Moin,



es könnte noch einen weiteren Grund geben weshalb Deine Word-Datei unlesbar wurde.
Habe das "Phänomen" auch schon ei meinem netBook gehabt, wenn ich an einer Datei gearbeitet habe und den Akkustand nicht im Blick behielt.



Sinkt die Spannung unter 10 V hat mein netBook schon mal "Müll" in Dateien geschrieben, die ich dann mühsam wieder zusammenfriemeln musste (meist nach Martins Methode).



Seit mein netBook (inszwischen mit modifiziertem pro-Akku) in der Docking "hängt" ist mir das aber nicht mehr passiert.



Gruß,
Enno





Ihr vollständiger Name: 
Ihre E-Mail-Adresse: 
Thema: 
Spamschutz:
Bitte gib den Code aus dem unten stehenden Bild in das Eingabefeld ein. Damit werden Bots, die versuchen dieses Formular automatisch auszufüllen, geblockt. Wenn der Code schwer zu lesen ist, versuche einfach zu raten. Wenn du einen falschen Code eingibst, wird einfach ein neues Bild erzeugt und du bekommst eine zweite Chance.
CAPTCHA

Wir erkennen alle hier genannten Copyrights und Warenzeichen an! Letzte Änderung am 15.04.2016 21:26 © 1998-2016 bei PsionWelt - Alle Rechte vorbehalten.

Besucher insgesamt: WEBCounter by GOWEB Heute: WEBCounter by GOWEB Gestern: WEBCounter by GOWEB letzter Seitenzugriff: WEBCounter by GOWEB