PsionWelt -

PsionWelt -
Die deutschsprachigen Infoseiten zu Psion, EPOC und Symbian

  • Schrift vergrößern
  • Standard-Schriftgröße
  • Schriftgröße verkleinern

SimCity

Sim01.gif (10997 Byte)

Die PsionWelt - Softwarebesprechung: SimCity


Nach Monopoly gibt es nun eine weitere klassische Umsetzung für den Psion Serie 5: Atelier, die bekannte französische Softwareschmiede (Calligrapher, Essential Disk Utilities) hat das Kultspiel SimCity, welches Ende der 80er Jahre auf fast allen Plattformen erschien (Amiga, ZX-Spectrum, C64, PC) in englischer, französischer und auch deutscher Version herausgebracht.

Wer SimCity noch nicht kennt, es handelt sich hier um eine sogenannte Wirtschaftssimulation. Auf einem bestimmten Territorium gilt es, eine Stadt zu errichten, die in ihrer Infrastruktur wächst und gedeiht und sich gegen die Städte der Nachbarterritorien behauptet.

Das Spielprinzip ist relativ einfach. Als Bürgermeister seid Ihr für das Wohl Eurer Stadt verantwortlich. Beim Start von SimCity hat man die Auswahl, ein bestehendes Szenario zu laden oder ein neues Szenario anzulegen. Für Einsteiger würde ich generell empfehlen, mit dem Aufbau einer eigenen Stadt zu beginnen.

Man baut ein Kraftwerk, Wohngebiet, Geschäftszentrum und Industriegebiet. Diese werden an den Strom angeschlossen und mittels Straßen verbunden. Und schon werden sich die ersten Sims ansiedeln. Damit sie sich sicher fühlen, muß eine Polizeistation her und um vor Katastrophen gerüstet zu sein, benötigt Ihr noch eine Feuerwehr. Nun kann man systematisch weiterbauen, sollte aber nicht vergessen, daß einige städteplanliche Gesichtspunkte zu berücksichtigen sind. Ein Wohngebiet zum Beispiel gehört nämlich nicht unbedingt neben ein Kohlekraftwerk. Fühlen sich die Sims wohl, wird Eure Stadt kräftig wachsen. Die Einnahmen resultieren aus den Steuersatz, der sich variabel gestalten läßt. Hier gilt: sind die Steuern zu hoch, wandern Eure Sims aus, sind sie zu niedrig bedeutet das Einnahmeverluste und kein Geld zum Bauen.

Sim04.gif (16210 Byte)

Befindet sich Eure City im fortgeschrittenen Aufbau, benötigt Ihr weitere Feature. So ist ein Seehafen oder ein Flugplatz für die Anbindung an die Nachbarregionen nur von Vorteil. Zur Unterhaltung der Sims ist ein Stadion auch ganz nett, schließlich sollen sich die Bewohner Eurer Stadt wohl fühlen.

Sim05.gif (16953 Byte)

Um so größer die City wird, um so mehr Probleme sind zu bewältigen. Starke Verkehrsaufkommen, Umweltverschmutzung und ansteigende Kriminalität sind die Wichtigsten davon. Behält man diese im Griff, wächst die Stadt zur Großstadt heran und Ihr seid ein würdiger Bürgermeister. In den ladbaren Szenarios gilt es, zum Beispiel diese Probleme einzeln zu bewältigen.

Um das Ganze etwas spannender und abwechslungsreicher zu gestalten, gibt es noch unterschiedliche Katastrophen wie Erdbeben, Tornados, Flut, Feuer, Flugzeugabsturz und Ungeheuer. Sie richten erhebliche Schäden an. Sehr hilfreich ist hier der Einsatz der Feuerwehr und des Bulldozers, welche größere Schadensbegrenzung bewältigen.

Sim06.gif (16543 Byte)

Generell handelt es sich bei SimCity um eine Eins zu Eins-Umsetzung der PC-Version. Alle Feature der Originalversion sind enthalten, zusätzlich besitzt es nun noch eine Druckfunktion (allerdings ist es mir noch nicht gelungen, eine Karte auszudrucken). Und als kleiner Höhepunkt lassen sich Städte aus der PC-Version noch importieren und zurück exportieren. Bald werden wir sicher die ersten Städte über die Mailingliste austauschen und eigene Downloadseiten einrichten. Alles in allem ein absolut gelungenes Game, das zu den Highlights im Softwarebereich für den Serie 5 zählt. Nur erscheint mir der anvisierte Preis von ca. 149,- DM etwas hoch.

Als Abschluß ein kleiner Tip noch, wer es nicht schafft, auf legalem Wege zu Reichtum zu kommen, sollte die SHIFT-Taste halten und fund eingeben. Dabei gibt es 10.000 $ Money zusätzlich. Allerdings sollte man das Ganze nicht übertreiben, sonst....

Thomas Schmidt
06. März 1999

P.S. Eine weitere umfangreiche Softwarebesprechung zu SimCity findet Ihr auf Ingo's PsiFactor-Seiten ;-)